Worum geht es hier?
Wir wollen herausfinden, was Menschen bewegt, wie sie ihr Leben gestalten und was ihnen im Leben wichtig ist. Es gibt jeden Monat ein oder zwei Themen mit Inputtext und  Leitfragen, die du beantworten kannst, aber nicht musst. Du kannst deinen Text auch ganz anders aufbauen. Wichtig ist, dass er zu dir und deinem Leben passt. Wie es genau geht, kannst du hier nachlesen. Unsere Ziele findest du da. Die aktuellen Leitfragen stehen gleich rechts. Von dort aus findest du auch den zugehörigen Inputtext. Der steht sonst auch auf der Startseite. Das Projekt lebt von deiner Beteiligung und selbstverständlich all derer, die ebenfalls am Projekt mitmachen. Registriere dich also und schreibe deinen ersten Beitrag.
Was bedeutet dir Freundschaft?
  • Was bedeutet Freundschaft für dich?
  • Wann bezeichnest du jemanden als Freund oder Freundin?
  • Was macht einen besonders guten Freund, oder eine besonders gute Freundin aus?
  • Was muss eine gute Freundschaft aushalten können?
  • Woran können Freundschaften zerbrechen? Woran wachsen sie?
Die obigen Leitfragen müssen nicht unbedingt alle beantwortet werden. Sie sind lediglich Anregungen, worüber du zum Thema Freundschaft schreiben kannst. Du darfst das Thema Freundschaft auch aus einem ganz anderen Blickwinkel abhandeln. Schreib uns gleich hier, was du zum Thema denkst. Wie es funktioniert, kannst du da nachlesen. Wenn du Input brauchst, dann lies den Inputtext zum Thema Freundschaft.

Interkulturelle Freundschaften: Ein Gespräch mit Eva-Maria Noack

Eva-Maria Noack betreibt das Projekt Interkulturelle Freundschaften und engagiert sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Sie portraitiert Menschen, die interkulturelle Freundschaften leben und präsentiert sie auf ihrer Seite Interkulturelle Freundschaften sowie auf verschiedenen Ausstellungen. Freundschaft, was ist das? Freundschaft ist für mich zunächst mal etwas Tieferes als eine Bekanntschaft. Türken und …

Freundschaft als Mitmachprojekt – zum Mitmachen!

Ein Freundschaftprojekt zum Mitmachen, zum Definieren, Buchstabieren, (auch kontroversen) Diskutieren von Inhalt und Substanz von Freunschaft – zum Mitmachen für alle, will sagen: Für alle, die das möchten. Gut, allerdings „muss“ und wird sich konkretes Leben entwickeln, Leben von erstaunlichen, anderen, schönen, tiefen, auffangenden, tragenden Freundschaften. Freundschaft als ein Mitmachprojekt …

Freundschaft aus oadischer Sicht 2

Derzeit beschäftige ich mich wieder einmal mit dem Thema „Zufriedenheit“. Dieses Thema ist aus oadischer Sicht zentral im Leben. Zufrieden zu sein ist üblicherweise erstes Ziel eines Oadiers. Dabei wird davon ausgegangen, daß Zufriedensein eine Fähigkeit ist, so wie eine handwerkliche Fähigkeit, die eigentlich jedermann lernen kann. Vielen Deutschen fällt …

Innerer Mangel und Freundschaft

Im einleitenden Text klang die Frage schon an: Beruht das Bedürfnis nach Freundschaft immer auf einem inneren Mangel im Menschen, auf einem Bedürfnis etwas von anderen zu bekommen? Oder beruht wahre Freundschaft vielleicht darauf selbst alles zu haben (seelisch zufrieden zu sein) und anderen Freude machen zu wollen? Freundschaft ist …

Freunde finden und gefunden werden

Manche Menschen bedeuten Heimat für mich. Meist sind es nicht diejenigen, mit denen der Kontakt besonders reibungslos verläuft. Meist sind es auch nicht diejenigen, die über Jahre in meinem Leben bleiben. Menschen kommen und gehen. Ich sage immer, ich suchte keine Freunde. Das ist einerseits zutreffend, andererseits aber auch nicht. …

Menschliche Faszination als Facette von Freundschaft

Als einzigen Faktor von Freundschaft sehe ich sie nicht, dennoch scheint sie mir nicht selten eine Rolle in Freundschaften zu spielen. Ich glaube solche Faszination kann damit zu tun haben, daß man sich versteht, sich aber auch darin ergänzt, wo die Orientierungen sich ähneln. Ausgeruhtsein scheint mir eine Rolle dabei …

Freundschaft aus oadischer Sicht

Oadien Online als Netzwerkpartner wurde im Rahmen dieses Projekts gebeten auch immer mal zu den jeweiligen Themen dieser Plattform eine Perspektive auf die „oadische Sicht“ abzugeben. Bei diesem Thema würde ich ersteinmal sagen, daß „oadische Sitten“ sich nicht grundsätzlich von denen in Deutschland unterscheiden. Wohl aber wird das Leben an …

Freundschaft

1. Freundschaft bedeutet für mich, mit echten Freunden ausnahmslos teilen zu können, nicht teilen zu müssen, aber zu können. Freundschaft bedeutet für mich aber nicht nur eine zentrale private Angelegenheit des eigenen Lebens, sondern auch ein Weg des sehr, sehr persönlichen neuen Miteinanders „für alle“, ein gesamtgesellschaftlicher Weg..! 2. Ich …

Freundschaft – zum „Inputtext“

Der „Inputtext“ öffnet mit einer Aussage, die man als einem nahegelegte Antwort verstehen könnte. Ist Freundschaft etwas, das mir nutzt? Oder bestimmt Freundschaft sich durch den Umstand, daß ich jemandem nutzen will, z.B. weil ich ihn einfach so mag? Weswegen mag ich Menschen? Manchmal sind die Gründe dafür nicht rational …